Verwaltung

Zweckverband Altmühlsee - Verwaltung

Der Zweckverband

Der Zweckverband Altmühlsee ist ein Zusammenschluss von Gebietskörperschaften des öffentl. Rechts (gegr. 1974).

Seine Mitglieder sind:

  • Bezirk Mittelfranken
  • Landkreis Ansbach
  • Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
  • Stadt Gunzenhausen
  • Stadt Ornbau
  • Markt Arberg
  • Gemeinde Muhr am See

Verbandsvorsitzender:

Erster Bürgermeister der Stadt Gunzenhausen
Karl-Heinz Fitz

Stellvertreter:
Erster Bürgermeister der Gemeinde Muhr am See
Dieter Rampe

Geschäftsleiter:
Dipl.-Verwaltungswirt (FH)
Daniel Burmann
Stellvertreter: Robert Ertel

Nach dem Landtagsbeschluss von 1970 hat der Zweckverband Altmühlsee die Aufgabe, Flächen im Bereich des Altmühlsees der Erholung zuzuführen. Im Rahmen dieser Zielsetzung soll auf eine nachhaltige Strukturverbesserung, insbesondere durch die Entwicklung des Fremdenverkehrs im Gebiet des Altmühlsees hingewirkt werden. Im gesamten Verbandsgebiet obliegt ihm die Flächennutzungsplanung sowie im engeren Seebereich die Bauleitplanung. Er sorgt auch dafür, dass keine Abwasser in den See gelangen und Verschmutzungen vermieden werden.

Der Zweckverband Altmühlsees ist darüber hinaus zuständig für den ordnungsgemäßen Betrieb seiner Gebäude, Anlagen und Einrichtungen, seiner Parkplätze, für die Vermietung der Wasser- und Landliegeplätze, sowie für die Müllbeseitigung in den Anlagen um den See.

Er ist auch Eigner und Betreiber der Personenschifffahrt auf dem Altmühlsee (MS Altmühlsee) und beteiligt sich darüber hinaus an Werbe- und Marketingmaßnahmen beim Tourismusverband Fränkisches Seenland, um die gesamte Region zu fördern.